Wir freuen uns von dir zu hören!
2500 Baden bei Wien. Österreich
hi@lknr.at
Tel.: +43 2252 257 15

Branding für B2B – der Schlüssel zu Ihrem Unternehmenserfolg

Im B2B Bereich sind der Großteil der Unternehmen mit gut geschulten Vertriebsteams am Markt unterwegs, um Ihre Kunde zu betreuen. Dies funktionierte bis dato gut _ Sie sind zur richtigen Zeit am richtigen Ort und vor dem Kunden das Gesicht des Unternehmens.

 

Was sich jedoch in den vergangenen Jahren geändert hat ist die Struktur der Entscheidungsträger. Laut aktueller Studie von McFaiden sind bereits 73% der Einkaufsentscheidungen von Unternehmungen von Millenials beeinflusst.

 

 

Die Gruppe der Millenials haben Folgendes gemeinsam:

 

  • Digitale Affinität
  • Social Media beeinflusst
  • Markenbewusst
  • Werteorientiert
  • Work / Life-Bewusstsein

 

 

Millenials oder auch „Digital Natives“ genannt, zeigen aufgrund Ihrer „digitalen Erfahrung“ ein anderes Verhalten bei Entscheidungsprozessen. Diese orientieren sich am Kaufverhalten ähnlich wie bei Verbrauchermarken.

 

Folgende Verhaltensweise lassen sich beobachten:

 

# Millenials sind Meister im Recherchieren und Finden.

Sie lieben digitale Touchpoints. Demos sind die Nr. 1 der Informationsquellen. Websites und Social-Media-Kanäle haben die charismatischen Verkäufer von der Spitze verdrängt. Aber wehe, wenn diese nicht markenkonform sind.

 

# Sie kaufen anders. Selbstbestimmt und in größeren Budgets.

Eine Umfrage ergab, dass 70% der B2B-Käufer auch ohne der Freigabe eines Entscheidungsträgers bis zu 50.000 Euro Budgets beauftragen. Elegante Selbstbedienung versus „aufdringlichen Verkäufer“. Für Ersteres gibt’s ein fettes Plus.

 

# Sie erwarten Unterhaltung.

Der Erlebnisfaktor im Kaufprozess wird erwartet. Er ist selbstverständlich.

Es gibt kein Interesse für Mittelmäßigkeit, keine Geduld für Weniger. Die Investition in ein einwandfreies, markengetriebenes CX bietet B2Bs eine enorme Chance.

 

# Sie prüfen auf Herz und Nieren.

Es gibt viele tolle CSR-Berichte. Aber nur ein Teil darin wurde umgesetzt.

Zu blöd! Denn Millenials kümmern sich tatsächlich um den CO2-Fußabdruck, woher die Produkte stammen und wie die Arbeitnehmer behandelt werden. Sie erfordern authentisches Handeln, das Teil der Marken-DNA ist.

 

# Sie identifizieren sich mit IHREN Marken.

Millenials sind in einer von Marken geprägten Kultur aufgewachsen. Mehr als je zuvor, dienen Marken dem persönlichen und beruflichen Understatement. B2C und B2B.

 

Was ist zu tun?

Um dieser neuen Situation und ihren Herausforderungen bestmöglich zu begegnen braucht es neben den gewohnten Instrumentarien eine konsequenten zeitgemäße Markenorientierung des Unternehmens.

Ideen für konkrete Maßnahmen:

  • Fokussierung auf eine klare und unverkennbare Unternehmensbotschaft
  • Kontinuierliche Betreuung der Social Media Kanäle
  • Aufbau von digitalen Informationsquellen im Internet
  • Schaffung von digitalen Prozessen zur Anfrage bzw. Angebotslegung
  • Optimierung des Webauftritts anhand der primären Zielgruppenanforderung

Nur starke Marken schaffen attraktive Bilder in den Köpfen unserer Kunden und erreichen den Kunden mit „Kopf, Herz und Bauch“.

Hat Ihre Unternehmen das Potential als Marke schon ausgeschöpft?

Udo Lackner
Brand Strategist und CEO bei LKNR

LKNR – Wir stehen dafür ein mit Strategie, Konzept & Design sowie kontinuierlicher Betreuung die Einzigartigkeit von Unternehmen und deren Produkten als Marke sichtbar und spürbar zu machen.